arbeitplus wien
arbeitplus wien

Re-Use-Konferenz 2021 "Textilien und Kreislaufwirtschaft: Perspektiven - Potentiale - Strategien"

Textilien werden in immer kürzer werdenden Zeiträumen verwendet, was dazu führt, dass 11 kg Textilien pro Person und Jahr weggeworfen werden. Fast Fashion ist mittlerweile ein vieldiskutiertes Phänomen. Der Textilsektor ist ein ressourcenintensiver Sektor mit erheblichen Klima- und Umweltauswirkungen und ist – nach Lebensmitteln, Wohnen und Verkehr – die viertgrößte Belastungskategorie in der EU in Bezug auf den Verbrauch von Primärrohstoffen und Wasser. Weniger als 1 % aller Textilien werden weltweit zu neuen Textilien recycelt. Geringe Qualitäten und Billigpreise erschweren die Wiederverwendung von gebrauchter Kleidung. Dies setzt vor allem soziale Organisationen unter Druck, für die gebrauchte Kleidung in Re-Use-Shops ein wichtiges Warensortiment darstellen. Gerade im Textilbereich ist ein Wandel in Richtung Kreislaufwirtschaft wichtiger denn je.

Bei der Re-Use-Konferenz am 19. Mai erwarten Sie spannende Beiträge rund um das hochaktuelle Thema Textilien und Kreislaufwirtschaft, etwa eine Keynote von DI Dr. Willi Haas u.v.m. Künstlerisch begleitet wird die Konferenz vom Theater im Bahnhof.

Hier geht's zum Programm
 

Re-Use-Konferenz 2021
"Textilien und Kreislaufwirtschaft: Perspektiven - Potentiale - Strategien"

19. Mai 2021, 9.30 - 17.00 Uhr
Online, live gestreamt aus dem ARGE Studio

Zur Anmeldung (Anmeldefrist: 18.5.)

Teilnahmegebühr pro Person: € 150,- exkl. Ust.; Teilnahmegebühr ermäßigt: € 100,- exkl. Ust.
Ermäßigter Beitrag gilt für Mitglieder der Vereine ARGE Abfallvermeidung, RepaNet und VABÖ – Verband Abfallberatung Österreich. Wenden Sie sich bitte vorab an den Verein um Ihren persönlichen Rabattcode zu erhalten. – Ich bin RepaNet- oder VABÖ-Mitglied und möchte einen Rabattcode für die Re-Use-Konferenz erhalten.
Bei der Anmeldung mehrerer Mitarbeiter*innen derselben Organisation reduziert sich der Teilnahmebeitrag für die 2. Person auf € 120.- (bzw. € 80,- ermäßigt), für die 3. und jede weitere Person auf € 90,- (bzw. € 50.- ermäßigt). Alle angeführten Preise sind exkl. Ust.

Die Re-Use-Konferenz ist eine Veranstaltung der ARGE Abfallvermeidung in Kooperation mit RepaNet und dem Instut für Systemwissenschaften, Innovations- und Nachhaltigkeitsforschung der Universität Graz. Sie wird unterstützt von der Steiermärkischen Landesregierung – A 14, Referat für Abfall- und Ressourcenwirtschaft, der Stadt Graz – Umweltamt und den Österreichischen SHREDDERn – Partner für Recycling.