arbeitplus wien
arbeitplus wien

Specialisterne

Specialisterne

Specialisterne
+43 (0)650 7771808
office@specialisterne.at

Büro
Goldeggasse 29 (Hofeinfahrt, 2. Hof, rechts, 2. Stock)
1040 Wien
http://www.specialisterne.at

Post
Weyringergasse 28a-30, Top 3
1040 Wien


Menschen mit Autismus sind besonders oft von Arbeitslosigkeit betroffen, da einerseits Berufsausbildungen für sie nicht barrierefrei sind und sie andererseits in klassischen Bewerbungsprozessen aufgrund der Autismus-typischen sozialen und kommunikativen Hürden einen klaren Nachteil gegenüber anderen BewerberInnen haben.

Zielgruppe
Personen mit Autismus-Diagnose (Asperger Syndrom) ab 18 Jahren, die im Großraum Wien arbeiten möchten, beim AMS gemeldet und bereit für den ersten Arbeitsmarkt sind

Angebote
Für Unternehmen:

  • Vermittlung von SpezialistInnen in IT, Qualitätssicherung und Datenmanagement, die sich durch besondere Begabungen und hohe Loyalität auszeichnen
  • Beratung zur Auswahl,  Onboarding sowie Teamintegration von KollegInnen mit Autismus.
  • Workshops und Impulsvorträge durch einen Querdenker, worin Einblicke in seine Welt des Autismus gegeben werden. Themenschwerpunkte sind u.A. gehirngerechtes Arbeiten, Diversität als Wettbewerbsvorteil, Innovation & Evolution (mehr unter www.denkquer.at)

Für Menschen mit Autismus:

  • Beratung und Unterstützung bei der Arbeitsvermittlung sowie Begleitung im Job
  • Basisqualifizierung im Bereich IT und Qualitätssicherung im Rahmen des Kurses „Talenteschmiede – der Weg zum Job für Menschen mit Autismus“. Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Personen, die in Wien oder Niederösterreich AMS gemeldet sind.
  • Ausbildung zum zertifizierten Software Tester (1x jährlich)

Alle Angebote sind für BewerberInnen mit Autismus kostenfrei.

Unsere Organisation

Specialisterne wurde als Social Business ursprünglich 2004 in Dänemark gegründet, woher sich die Idee seither global verbreitet hat. Die Mission ist, weltweit 1 Million Jobs für Menschen mit Autismus zu schaffen. Im Zentrum steht der Ansatz, Stellen nach den Stärken der KandidatInnen auszurichten, anstatt streng nach Jobprofilen zu rekrutieren.

Finanziert
aus Mitteln des Arbeitsmarktservice Wien