arbeitplus wien
arbeitplus wien

Jobangebot

Jugendcoaching für psychisch kranke Jugendliche und Jugendliche in Perspektivklassen


Bewerbungsunterlagen an:

WUK Werkstätten- und Kulturhaus
Währinger Straße 59, 1090 Wien
T: 01-401 21-2500

Jetzt bewerben!

Datum: 09.02.2024
Firma: WUK Werkstätten- und Kulturhaus
Berufsfeld: Beratung, Coaching & Training, Inklusion/Diversity Management
Beschäftigungsart: Fachkraft
Region: Wien
Einsatzort: 1050 Wien
Bruttoverdienst: Gehalt je nach Vordienstzeiten zwischen € 3.138,5 und € 3.795,9 (SWÖ-KV, VWG 8) auf Basis Vollzeit-Anstellung
Arbeitszeit: Teilzeit
Wochenarbeitszeit: 33 Wochenstunden, ab 1.4.2024

WUK CoachingPlus sucht 1 Mitarbeiter_in für das

Jugendcoaching für psychisch kranke Jugendliche und Jugendliche in Perspektivklassen

  • 33 Wochenstunden, ab 1.4.2024
  • Klient_innen mit psychischen Erkrankungen und Schüler_innen aus Perspektivklassen
  • Dienstort: 1050 Wien, Bräuhausgasse 37
  • Gehalt je nach Vordienstzeiten zwischen € 3.138,5 und € 3.795,9 (SWÖ-KV, VWG 8) auf Basis Vollzeit-Anstellung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte bis 21.2.2024 per E-Mail mit dem Betreff „CoachingPlus“ an bewerbung@wuk.at schicken. Unsere Datenschutz-Erklärung informiert Sie  über den Umgang mit Ihren persönlichen Daten, wenn Sie sich bei uns bewerben.

WUK CoachingPlus bietet Jugendlichen der Zielgruppe intensive Berufsorientierung an. Ein multiprofessionelles Team unterstützt die Jugendlichen durch Einzel-, Kleingruppen- und Sozialarbeit, Ziele in Richtung beruflicher Zukunft zu erarbeiten und umzusetzen. Wir sind für alle Bezirke in Wien zuständig.
Als Arbeitgeber bieten wir unseren engagierten Mitarbeiter_innen Supervision, Fortbildungsmöglichkeiten, ein gutes Betriebsklima, Entwicklungsmöglichkeiten und herausfordernde Aufgaben in einer renommierten NPO. Das WUK unterstützt jährlich rund 5000 vorwiegend junge Menschen auf ihrem Bildungsweg und beim Einstieg in den Arbeitsmarkt.
Das WUK will die Vielfalt der Gesellschaft unter seinen Mitarbeiter_innen abbilden und verpflichtet sich zu einer nicht-diskriminierenden Personalpolitik. Daher sind beispielsweise Bewerbungen von Personen mit Migrationserfahrung und/oder nicht-deutscher Erstsprache ausdrücklich erwünscht.

Wir sind bemüht möglichst barrierefreie Bewerbungs- und Arbeitsbedingungen herzustellen und unterstützen aktiv die Bewerbung von Menschen mit Behinderungen.

Aufgaben:

  • Berufliche Orientierung, Beratung, Betreuung von Jugendlichen (teilw. mit besonderem Förderbedarf)
  • Abklärung der Ist-Situation sowie der Stärken und Interessen der Jugendlichen
  • Bewerbungstraining
  • Case Management: Zusammenarbeit mit Angehörigen, Schulen und zielgruppenspezifischen Beratungs- und Betreuungseinrichtungen (AMS, Einrichtungen der Jugendwohlfahrt, …)
  • Unterstützung bei der persönlichen Zukunfts- und Perspektivenplanung
  • Kontinuierliche Klient_innendokumentation, Abschlussberichte
  • Akquisition von Praktika und Ausbildungsplatzsuche

Voraussetzungen / Qualifikation:

  • Abgeschlossene Ausbildung in den Bereichen Sozialarbeit / Sozialmanagement / Psychologie / Soziologie / Pädagogik oder vergleichbare abgeschlossene Berufsausbildung im Sozialbereich
  • Erfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen (insbesondere auch Erfahrung mit der Zielgruppe von CoachingPlus), sowohl im Einzelsetting als auch mit Gruppen und in der Arbeitsmarktpolitik
  • Beratungskompetenz
  • Ausbildung in Case Management oder Interesse an einer Weiterbildung in Case Management
  • Hohes Maß an Gender- und Diversity-Kompetenz (Nachweise)
  • Gute MS Office Kenntnisse
  • Flexibilität im Umgang mit neuen Herausforderungen und Veränderungen im Arbeitsalltag
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Engagement sowie Freude an der Arbeit mit Menschen

Dieses Jobangebot richtet sich gleichermaßen an Personen jeden Geschlechts, auch wenn im Text darauf nicht im Besonderen Bezug genommen werden sollte.

Jobbörse

Jetzt bewerben

Alle anzeigen
Alle anzeigen

Teile dieses Stellenangebot